Die Jusos im Kreis Rottweil zur Hungersnot in Afghanistan

Bereits im Sommer hatten sich die Jusos im Kreis Rottweil zu den Geschehnissen in Afghanistan geäußert. Nun hat sich die Lage nach der Machtübernahme der terroristischen Taliban, vor allem für Kinder, dramatisch verschlechtert. So haben die Sanktionen gegen die Taliban, sowie eine Dürre und Misswirtschaft, dazu geführt, dass diesen Winter geschätzt 14 Millionen Kinder in Afghanistan Hunger leiden werden. Davon sind 1 Million Kinder direkt vom Hungertod bedroht.

 

 

Juso-Kreisverband Rottweil auf der LDK
Ali Zarabi (von links) und Simon Lurk auf der Juso-Landesdelegiertenkonferenz in Heilbronn. Foto: pm

Die Delegierten der Jusos Rottweil Ali ZArabi und Simon Lurk durften am Wochenende in Heilbronn an der Landesdelegiertenkonferenz der Jusos in Baden-Württemberg teilnehmen. Beide Delegierten haben mit großem Interesse viele wichtige Anträge zu Themen wie soziale Gerechtigkeit, bessere Arbeitsbedingungen für Behinderte und bessere Digitalisierung bearbeitet und schließlich abgestimmt.

Stellungnahme der Jusos im Kreis Rottweil zur Bundestagswahl
Mirko Witkowski (von links) und Olaf Scholz. Foto: spd

Die Jusos im Kreis Rottweil gratulieren unserem Kanzlerkandidat Olaf Scholz, unserem Direktkandidaten Mirko Witkowski und der SPD für das sehr gute Ergebnis. Gemeinsam haben wir es wieder geschafft, stärkste Kraft auf Bundesebene zu werden. Auch gilt unser Dank allen Wählerinnen und Wählern, die uns ihr Vertrauen ausgesprochen haben.

Stellungnahme der Jusos im Kreis Rottweil zu Afghanistan
Einig auch beim Thema Afghanistan: Juso-Kreisvorsitzender Ali Zarabi (von links) und Bundestagskandidat Mirko Witkowski.

Mit großer Bestürzung haben die Jusos im Kreis Rottweil die Ereignisse in Afghanistan verfolgt. Es ist erschreckend, dass die Taliban es geschafft haben, Kabul zu erobern und die Regierung zu stürzen. Dass es daraufhin zu derart chaotischen Zuständen und Leid am Flughafen der afghanischen Hauptstadt gibt, ist nicht in Worte zu fassen. Es ist beschämend, dass die Ortskräfte, welche ihr Leben riskiert haben, um deutschen Soldaten während ihres Einsatzes zu unterstützen, aufgrund von bürokratischen Hürden zurückgelassen werden, wo sie um ihr Leben und das ihrer Familie fürchten müssen.

Ali Zarabi ist neuer Vorsitzender der Jusos im Kreis Rottweil
Ali Zarabi (vorne Mitte) ist neuer Vorsitzender des Juso-Kreisverbands Rottweil.

Zu ihrer Hauptversammlung habe sich die Jusos im Landkreis Rottweil getroffen. Es war die letzte Versammlung unter dem bisherigen Vorsitzenden Sebastian Holzhauer aus Rottweil. Er leitete die Jusos im Kreis Rottweil für zweieinhalb Jahre, wobei in dieser Zeit die Jusos deutlich aktiver wurden und sich gleichzeitig über regen Zuwachs freuen konnten.

AKTUELLES ZU CORONA

DAS ROTE NETZ BAWÜ

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

JETZT SPENDEN