SPD Südbaden

Aktuelles

 

Veröffentlicht in Kommunalpolitik
am 17.01.2019 von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Die Kreistagsfraktion und der Kreisvorstand der SPD hatten bereits Mitte Dezember 2018 in einer Pressemitteilung geschrieben, dass sie die Entwicklung des Klinikstandortes Breisach weiter mit großer Sorge sehen. Insbesondere wurde kritisiert, dass die gegenwärtige Planung die Notfallversorgung der Menschen in der Region aufs Spiel setzt.

Der Kreistagsvorlage zum Zukunftskonzept wurde durch die Fraktion zugestimmt, da unsere drei Hauptanliegen (Erhalt des Klinikstandortes, Erhalt der Arbeitsplätze und Erhalt der Notfallversorgung) gesichert schienen. Insbesondere wurde nur unter der Maßgabe zugestimmt, dass das Leistungsangebot „eine effiziente Notfallversorgung, zumindest wochentags tagsüber seitens der Klinik, unter Gewährleistung dieser Versorgung auch in den übrigen Zeiten, insbesondere nachts und am Wochenende, in Räumlichkeiten der Klinik“ umfasst.

Veröffentlicht in Features
am 16.01.2019 von SPD KV Lörrach

Rainer Stickelberger, MdL, richtet Grußworte an die zahlreichen Gäste die nach  Rheinfelden gekommen sind.

Veröffentlicht in Kreisverband
am 16.01.2019 von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Vor kurzem besuchte unsere Kreisvorsitzende Birte Könnecke zusammen mit Mitgliedern des Kreisvorstands und des Ortsvereins die Wohnungsloseneinrichtung in der Elsässer Allee in Breisach. Begrüßt und geführt wurden wir von einem Mitarbeiter des Liegenschaftsamtes Breisach, der als Hausmeister für die Unterkunft zuständig ist.

Vor dem Eintritt in die Einrichtung gab es draußen eine kurze Vorbesprechung, in der es vor allem darum ging, was für Menschen hier leben, wie lange, unter welchen Bedingungen. Zumeist handelt es sich hierbei um Menschen, die ihre Wohnung verloren haben und durch z. B. Caritas, Stadtverwaltung usw. eingewiesen werden.

Veröffentlicht in Kreisverband
am 15.01.2019 von SPD KV Freiburg

Foto: Visualisierung: K 9 Architekten

Nach der Gemeinderatsfraktion hat auch die SPD-Basis mit deutlicher Mehrheit für den neuen Stadtteil Dietenbach votiert. Von 62 Wahlberechtigten auf der Mitgliederversammlung stimmten 58 für das Projekt. Ein deutliches Signal für den Bürgerentscheid!

Auch die Badische Zeitung hat darüber berichtet: Hier geht's zum Artikel.

 

Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 15.01.2019 von SPD Kreis Konstanz

Am 19. Januar 1919 waren alle Deutschen zur Wahl der verfassungsgebenden Nationalversammlung aufgerufen. Erstmals waren wirklich alle Deutschen, also auch Frauen wahlberechtigt. Warum
durften Frauen endlich wählen? Weil sich engagierte Frauen nicht den Mund verbieten ließen. Zu einem kulinarischen-politischen Theater-Abend lädt der SPD Kreisverband Konstanz am Dienstag, den 22.Januar um 19.30 Uhr ins Theater "die Färbe" nach Singen (Schlachthausstr. 24) ein.

Die Schauspielerin Margret Schröder stellt drei Frauenpersönlichkeiten vor, die wesentliche Beiträge für die Durchsetzung des Frauenwahlrechts und für Gleichstellung geleistet haben. Schröder schlüpft in die Rollen von Marie Juchacz, die als erste Frau im Reichstag das Wort ergriff, Clara Zetkin, die den ersten internationalen Frauentag organisiert hat und Hedwig Dohm, die bereits 1873 gleiche Rechte für Frauen forderte: Auszüge aus ihren Briefen und Reden machen kämpferische Frauen und ihre Gedanken und Visionen wieder lebendig. Zwischen den Auftritten locken kleine Genüsse. Die Teilnahme am Abend ist kostenlos, es wird um eine Spende und eine Anmeldung unter anmeldung@spd-keis-konstanz.de gebeten.

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden
 

Online spenden

Online spenden